Neurologie/Neurochirurgie

Im Bereich der Neurologie werden Erkrankungen des Nervensystems behandelt. Die Ergebnisse der klinisch-neurologischen Untersuchung (Lokalisation der Erkrankung) bilden die Grundlage für die weiterführende Diagnostik.

Neurologische Erkrankungen können im zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) sowie im peripheren Nervensystem lokalisiert sein. Je nach Fragestellung schließen sich diagnostische Maßnahmen wie Röntgen (nativ und mit Kontrastmittel, sog. Myelographie), Computertomografie (CT), Untersuchungen des Liquors (Hirnwasser) sowie ggf. Untersuchungen an Muskulatur und/oder peripheren Nerven an. 

Bandscheibenvorfälle werden als Notfall in der Regel sofort operativ behandelt.