Dermatologie

Dermatologie ist die Lehre von den Hauterkrankungen. Dazu zählen auch Ohrenerkrankungen, da der äußere Gehörgang bei Hund und Katze aus Haut besteht.

Es gibt eine Vielzahl von Hautkrankheiten bei Haus- und Heimtieren. Viele von ihnen sehen sehr ähnlich aus und unterscheiden sich nur in sehr kleinen Details. Daher ist die Diagnose (Ursachenfindung) sehr wichtig und erfordert spezielle Kenntnisse und Untersuchungsmethoden.

Ein sorgfältig erhobener Vorbericht bildet die Grundlage für die weitere planmäßige Aufarbeitung des Falles. Gerade wenn sich die Erkrankung schon über einen längeren Zeitraum hinzieht, muss die Krankengeschichte möglichst genau rekonstruiert werden.

Die weitere Aufarbeitung der Erkrankung erfolgt dann über die Entnahme und Untersuchung eines Hautgeschabsels auf z.B. Milben, aber auch die  zytologische Untersuchung von  entzündlichen oder tumorösen Hautveränderungen sowie die Haaruntersuchung ergeben wichtige Hinweise auf die Ursache der Erkrankung und werden in unserer Klinik durchgeführt. In einigen Fällen müssen dann weitere Untersuchungen wie Hautbiopsien, Allergietest oder mykologische Untersuchungen (Anlegen von Kulturen zur Bestimmung von Hautpilzen) durchgeführt werden, um die Ursache zu erkennen.

Die Behandlung der Ursache, nicht ausschließlich der Symptome, bringt insbesondere bei chronischen Hauterkrankungen auf  Dauer den gewünschten Erfolg.