Kardiologie

Die Kardiologie beschäftigt sich mit Erkrankungen des Herzens. Bei Hunden und Katzen sind Herzklappen- und Herzmuskelerkrankungen häufige Krankheitsbilder. Um die Herz- und Kreislaufsituation eines Tieres richtig beurteilen zu können, sind verschiedene Untersuchungsverfahren notwendig. Nur anhand der Ergebnisse dieser Untersuchungen kann eine Diagnose gestellt und eine individuelle Therapie, die ein Fortschreiten der Erkrankung verhindert und die Leistungsfähigkeit des Herzens verbessert, abgestimmt werden.

Die kardiologische Untersuchung beinhaltet:

  • EKG
  • Blutdruckmessung
  • digitales Röntgen
  • Echokardiografie (Ultraschalluntersuchung)

Wichtigster Bestandteil für die Diagnosestellung ist die Ultraschalluntersuchung, in deren Rahmen kurze Videosequenzen oder Standbilder vom Herz aufgenommen werden.
Mit unserem modernen Ultraschallgerät (Logiq P6 GE, inkl. Farbdoppler, CW- und PW-Doppler) sind Untersuchungen auf dem neuesten Stand der Technik mit hervorragender Bildqualität möglich. Da diese nachträglich bearbeitet werden können, wird die Untersuchungszeit für den Patienten erheblich reduziert. Der Schweregrad der Erkrankung kann erfasst und die Therapie optimal eingestellt werden.

Mit Frau Dr. Ludwig steht Ihnen eine Spezialistin mit langjähriger Universitäts- und Berufserfahrung auf diesem Gebiet zur Verfügung.